1974/1975 Entstehung der "Luftsportgruppe Silbermöve Selm-Bork". Unser erster Flugplatz war "Auf der Breede" in Bork.

 

1976 wird auf der ersten Jahreshauptversammlung die Gründung eines Vereins beschlossen.

 

1978 kann der Verein bereits 37 Mitglieder vorweisen, darunter 7 Jugendliche. Der Verein wird als selbstständige Abteilung im Polizeisportverein Bork 1945 e.V. aufgenommen.

 

1982 sind wir umgezogen zum "Holtkamp" Netteberge.

 

1995 mußten wir diesen leider aufgeben da der Eigentümer dieses anderweitig nutzen wollte.

 

1997 Nach vielen Mühen und unzähligen Gesprächen mit Stadt- und Kreisvertretern fanden wir ein geeignetes Gelände an der Lippe in Bork. Das im Landschaftsschutzgebiet gelegene Gelände mußte jedoch schon 2002 wieder verlassen werden.

 

2004 Die erneute Suche wurde von der Stadt Selm unterstützt und so kamen wir zu dem Gelände an der Werner Straße am Rand des Selmer Industriegebiets.

 

2010 wurde das Gelände an der Werner Straße verkauft und wir mussten wieder umziehen. Glücklicherweise stellte uns die Stadt Selm die Wiese direkt neben dem alten Gelände zur Verfügung, wo wir nun fliegen. Die Mitgliederzahl hat sich von ehemals 60 in unseren besten Tagen auf nun ca. 40 eingependelt

 

2017 Alle freien Flächen an der Werner Straße wurden verkauft, so dass unser Flugplatz ab Mitte 2017 nicht mehr genutzt werden konnte. Glücklicherweise konnte ein neues Gelände am "Wörenberg" nordöstlich von Selm gefunden werden, auf dem der Flugbetrieb ab März 2018 wieder aufgenommen wird.